Kurzreisende Möbel

Bei der Renovierung folgen wir dem norwegischen "hyttekos"-Design (Hüttengemütlichkeit). Um einzigartige Räume zu schaffen, haben wir begonnen, unsere eigenen Holzmöbel herzustellen, die aus unserem eigenen Wald gefräst wurden.

"Hemsedal Andelssag & Høvleri" ist die alte Gemeindemühle von Hemsedal, die vor 20 Jahren in die Huso Lodge verlegt wurde. In den letzten zehn Jahren war sie zu einer Brache geworden. Wir beschlossen, sie zu sanieren und ihr Fundament zu stärken, damit sie ein weiteres Jahrhundert überdauern kann. Außerdem haben wir das alte elektrische Sägewerk durch ein neues, modernes ersetzt und gleichzeitig die alten manuellen Winden und Wagen restauriert, mit denen die 500 kg schweren Stämme in die Mühle befördert werden können.

Die neue Mühle wird zu unserem neuen Lieblingsarbeitsplatz, an dem Sie die 150-jährige Tradition der Holzverarbeitung in Norwegen erleben können. Die Lage im Wald inspiriert Sie dazu, Möbel so herzustellen, wie sie sein sollten.

Wir haben gerade damit begonnen, alte Kiefernstämme zu fräsen, die ein Jahrzehnt lang gelagert wurden. Nächsten Sommer werden wir eine alte Holzbearbeitungstechnik der Wikinger ausprobieren, um das Holz auf natürliche Weise zu härten, indem wir die Spitze des Baumes abschneiden und es bluten lassen.